Schulprojekt: Neue Tische und Stühle

Aus der beidseitigen Erfahrung lernend hat Víctor mit unserer vollsten Unterstützung nach seinem Weggang aus seiner alten Pfarrei den Entschluss gefasst, nicht mehr Projekte in seiner jeweiligen Ortspfarrei, sondern in seiner Heimatpfarrei Jima für uns abzuwickeln. Dadurch wird auch kein „Bruch“ bzw. keine Doppelbelastung für uns bei einem eventuellen neuerlichen Wechsel von Víctor in eine andere Pfarrei mehr entstehen. Dieses Vorgehen ist mit Erzbischof Cisneros in Cuenca abgesprochen. Wir sind über diese Lösung sehr glücklich.

In diesem Wissen hat Víctor in Jima bereits folgendes Projekt erfolgreich abgeschlossen:

Die Schule in Jima hat ca. 300 Schüler

Das war das alte Mobiliar!

Auch diese Bänke waren nicht mehr „in“!

Handwerker der Umgebung fertigten die Gestelle …

… für 150 Tische und 300 Stühle.

Vorbereitung der Sitz- und Schreibflächen.

Handwerker aus dem Ort arbeiten zu sehr günstigen Bedingungen.

Víctor hat mit allen die Konditionen ausgehandelt.

Víctor hat mit allen die Konditionen ausgehandelt.

Luft- und Sonnentrocknung! Staubfrei?

Die fertigen Tische und Stühle sind …

… variabel einsetzbar …

…

…

…

…

… und heben die Lernmotivation!

Wie immer: zum Abschluss gibt es ein Fest.